Zum Inhalt springen
Aktuelle Seite: Verschleierungssatz aus dem Hinterhalt: „Das wird man wohl noch sagen dürfen!“
Armin Baumgartner
15.07.2024

Im Grunde ist nichts Verwerfliches daran, wenn man als politische Partei der eigenen Klientel im Zuge einer (Wahl-)Veranstaltung das Angebot macht, sie möge doch mitunter kaputte Kleidung oder stumpfe Messer mitbringen, eine Schneiderin vor Ort verrichte kleinere Reparaturen gratis, zudem mache ein Messerschleifer das Küchenwerkzeug kostenlos wieder scharf. Diese Dienste hat die Freiheitliche Partei Österreichs bei ihrer interessanterweise „Heimat-Herbst“ genannten Tour im Jahr 2023 und auch während des EU-Wahlkampfes 2024 ihren Gästen und Anhängern angeboten. Eine feine Sache, möchte man als Hobbykoch oder Volkskundlerin meinen: Der eine braucht scharfe Messer, die andere erfreut sich der Belebung eines traditionellen Handwerks, das vornehmlich von Sinti, Roma und den Jenischen ausgeübt wurde.